2. Sommerkurs in Saalfelden/Hochfilzen

In den vergangenen 3 Tagen trotzten die Schüler und Schülerinnen dem teils sehr niederschlagsreichen Wetter mit beeindruckender Motivation und überraschend positiver Entwicklungen. Auf der Schanze stand diesmal der Schwerpunkt "Absprung" auf dem Programm. In zahlreichen Sprüngen zeigten die Jungs und Mädels, dass sie ihre Hocke vom ersten Schwerpunkt gut gefestigt haben und steigerten sich am Tisch sehr beeindruckend. Lediglich beim Abschlusswettkampf ließen einige Nerven und konnten ihre super Leistungen aus dem Training nicht ganz abrufen. Für den ersten Kurs mit Skirollern in diesem Sommer nutzten wir die traumhaften Bedingungen im Biathlonzentrum Hochfilzen und konnten die letzte Einheit bei strahlendem Sonnenschein in beeindruckender Bergkulisse absolvieren. Besonders hervorzuheben ist die erneute Verleihung des "blauen Hakens", unserer selbst initiierten Wandermedaille für außergewöhnliche Leistungen, welche diesmal aufgrund einer sehr überzeugenden Entwicklung während des Kurses an den Wörgler Kilian Weichselbraun geht. Gratulation dazu und weiter so. Wir Trainer sind uns einig, dass in beiden Disziplinen gute Voraussetzungen herrschen um in den nächsten Wochen fleißig und mit viel Freude weiter zu trainieren. Nach einem Tag Pause geht es dann am Dienstag gemeinsam mit dem nächsten Konditraining in Schwaz weiter.

Allen SportlerInnen einen verdienten freien und sehr sonnigen Montag zum Erholen 😊